Welpenkäufer und –Interessentenhilfe: Checkliste seriöser Züchter

W

Bekomme ich schon telefonische Auskünfte? Wie reagiert der Züchter auf meine Fragen?

Nimmt sich der Züchter Zeit, alle Fragen zu beantworten?

Kann ich die Zuchtstätte sofort besichtigen/besuchen?

Zeigt mir der Züchter alles? (Wurfplatz, Zwinger, Ausläufe, Hunde,…)

Sehe ich Mutterhündin und Welpen zusammen? Sehe ich sie in ihrer gewohnten Umgebung oder in vorbereiteten „Besichtigungsräumen“?

Sehe ich alle Geschwister? (wenn noch alle da sind – vor der 8. Woche)

Sind die Hunde alle interessiert und neugierig; freundlich?

Wie wachsen die Hunde auf? Werden sie mit Umwelteinflüssen vertraut gemacht? Mit Kindern? Mit Leine und Halsband? Mit anderen Tieren?

Haben die Tiere Spiel – und Lernmöglichkeiten in ihrer Umgebung?

Wo ist der Vater? ( Er sollte nicht beim Züchter sein – das wäre eher „Produktion“-, sondern woanders leben)

Wieviele Hunde besitzt der Züchter? ( Richtig kümmern kann sich eine Person maximal um 2 Hunde!..2 Personen um 4 Hunde usw.)

Wieviel Aufwand betreibt der Züchter? (Produziert er nur oder engagiert er sich für die Rasse: fährt zu Ausstellungen, Seminaren, Versammlungen und/oder arbeitet auf dem Hundeplatz?)

Wieviele Rassen züchter die Person? ( Bei mehr als 2 Rassen: Vorsicht – hier geht es oft nur ums Geld – machen!)

Worauf achtet der Züchter bei den ersten Gesprächen? Was erzählt/ erklärt er den Interessenten?( er sollte den Interessenten ausfragen, warum, wozu, seit wann der Wunsch zu dieser Rasse da ist; er sollte aufklären worauf man achten muss, welche Anforderungen auch der Züchter stellt….)

Bietet der Züchter nach der Welpenübergabe bzw. nach dem Kauf Service? ( Beratung, Pflege, Futterverkauf, Gesundheitskontrolle, Nachzuchtbeurteilung…)

Hat der abzugebende Welpe die erforderlichen Impfungen und Entwurmungen? Ist er gechipt? Hat er den blauen EU-Heimtierpass?  ( Wichtig für Urlaubsreisen – nur noch mit Chip und Heimtierpass möglich)

Gibt es einen richtigen schriftlichen Kaufvertrag mit Rechten und Pflichten für Käufer und Verkäufer? Sind Gewährleistungen geregelt? ( Viele verkaufen die Hunde mit Handschlag – ist rechtens, aber man sollte sich über die möglichen Folgen bewusst sein)

Bekommt der Käufer für die erste Zeit Futter mit; außerdem einen Futterplan für das erste Jahr; Impf – und Entwurmungspass bzw. Heimtierausweis?

Wenn Sie all diese Fragen positiv beantworten können, sind Sie an einen „richtigen“ Züchter geraten!!!!

1 thought on “Welpenkäufer und –Interessentenhilfe: Checkliste seriöser Züchter”

  1. Guten Tag! Zunächst zu Ihrem Internetauftritt: sehr informativ und professionell! Daher meine Frage an Sie : Kann ich mich im Bedarfsfall an Sie bei der Suche nach 5-6 jährige/n Hündin/Rüden , gesund, AD, BH und eventl. IPO 1 wenden? Diese Anfrage stelle ich vorsorglich.
    Über eine Antwort würde ich mich freuen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Wesenberg

Schreibe einen Kommentar zu Jürgen Wesenberg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.