geplanter Wurf

 

Wir freuen uns über jede Art von Kontakt. Interessenten sind schon vorab herzlich willkommen, die Hunde kennen zu lernen (und uns natürlich auch). Wir ermöglichen den Besuch auf dem Hundeplatz genau so wie eine Ausstellungspräsentation oder eine „Familienvorführung“. Ein Besuch bedeutet keinesfalls schon eine verbindliche Bestellung, sondern eine Orientierung, die beiden Seiten erlaubt, eigene Schlüsse zu ziehen. Oft genug werden bei Erkundigungen über Dritte Angaben gemacht, die der Realität nicht wirklich entsprechen. Außerdem ist es schwer möglich, von der Verwandtschaft auf die Resultate der anstehenden Verpaarung zu schließen – so wie alle Menschen verschieden sind so sind es auch die Hunde…

VPG III + VPG III ergibt nicht automatisch VPG VI /den Leistungssieger und Champion + Champion nicht den Multichampion – wenn das so einfach wäre…

Es ist nie leicht zu entscheiden, welchen Rüden wir zum nächsten Wurf nehmen. Wir machen nur selten Wurfwiederholungen, weil wir möglichst breit im Genpool sein und uns viele Türen zum Weiterzüchten öffnen wollen. Deshalb besitzen wir auch selbst keine Deckrüden, denn das ist in meinen Augen nur Vermehrung, wenn immer dieselben Hunde verpaart werden.

Verpaarung:

Yenene vom Goetschetal

HDG-B1, ED-0, PRA-frei, ZZL

 

gedeckt: 2. Juli 2018

Wurftag: 1. September 2018

Anzahl: 2 Rüden/ 9 Hündinnen

noch frei: 1 Rüde/ 5 Hündinnen (1.9.)

voraussichtliche Abgabe: ab 3. November 2018

 

evtl.  Deckrüde:

Darko-Ben vom Elbsandstein

HDF – A2, ED-0, PRA-frei, ZZL

BH, mehrfach „vorzüglich“

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.